• Energie sparen
  • Energie sparen - Umwelt schonen

Heizen Sie Ihr Geld noch zum Fenster raus?

Unser Tipp: Investieren Sie lieber in Ihr Haus als in Heizkosten.

An den steigenden Energiepreisen können Sie nichts ändern, aber Sie können Ihr Wohngebäude energetisch aufwerten. Dabei stellen Fenster den größten Schwachpunkt in der Fassade dar. Obwohl nur 8% der Gebäudehülle auf Fenster entfallen, verursachen diese aber mehr als 40% des Wärmeenergieverlustes.

Nicht nur Fenster mit Einfachglas, auch Fenster mit Isolierglas, die vor 1995 eingebaut wurden, sind wärmetechnisch veraltet. Bei diesen Fenstern wurde noch kein Wärmeschutzglas eingebaut, der Wärmedurchgangswert liegt daher über Uw 2,8 W/m²K. So heizen Sie Ihr Geld buchstäblich zum Fenster raus.

Mit neuen Fenstern aus hochentwickelten Kunststoffprofilen und Wärmeschutzverglasungen senken Sie Ihre Energiekosten erheblich und steigern Ihren persönlichen Wohnkomfort. Sie sparen pro Quadratmeter Fensterfläche rund 20 Liter Heizöl pro Jahr und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Energiesparen senkt Heizkosten, schont die weltweit knappen Ressourcen und fördert den Klimaschutz. Sie sorgen dafür, dass die Wärme drinnen und die Kälte draußen bleibt. Zudem wird die energetische Gebäudesanierung vom Staat finanziell gefördert.

Die finanziellen Ersparnisse bei einem Austausch der Fenster können Sie mit unserem Energiesparrechner ermitteln. (Link Energiesparrechner) Kunststoff-Fenster sind problemlos recyclebar. Das sortenreine PVC aus der Recyclinganlage wird zu 100% der Profilproduktion zugeführt. Unser Beitrag zur Ressourcenschonung und Treibhausgasemissionen: (Verlinkung: Urkunde CO2-Einsparung 2014) Die KfW- Bank bietet attraktive Förderprogramme für Neubau, Sanierung und Modernisierung.

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie auf der Internetseite: www.kfw.de oder über das KfW-Infocenter unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 539 9002

Gefördert werden beispielsweise:

Kredit 151, 152 – Energieeffizient Sanieren

Für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder energetische Einzelmaßnahmen

  • Erneuerung der Fenster und Außentüren

Kredit 153 – Energieeffizient Bauen

Für Bau oder Ersterwerb eines neuen KfW-Effizienzhauses

  • Neubau oder Ersterwerb eines KfW-Effizienzhauses 70, 55 oder 40 oder eines vergleichbaren Passivhauses

Kredit 159 – Altersgerecht Umbauen

Kredit für mehr Wohnkomfort und weniger Barrieren

Eingangsbereich und Wohnungszugang

  • Abbau von Barrieren im Hauseingangsbereich und bei Wohnungszugängen
  • Schaffung von mehr Bewegungsfläche
  • Wetterschutzmaßnahmen wie Überdachungen
  • Maßnahmen zum Schutz vor Wohnungseinbruch
  • Den nachträglichen Einbau von elektrischen Antriebssystemen bei Rollläden

Umgestaltung der Raumaufteilung und Schwellenabbau

  • Verbreiterung von Türdurchgängen mit Einbau neuer Türen
  • Schwellenabbau
  • Erschließung oder Schaffung von Terrassen, Loggien oder Balkonen

Zuschuss 430 – Energieeffizient Sanieren - Investitionszuschuss

Für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder energetische Einzelmaßnahmen

  • Erneuerung der Fenster und Außentüren

Einbruchschutz: finanziert mit Krediten oder Zuschüssen der KfW

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland nimmt stetig zu. Für einzelne Einbruchschutz-Maßnahmen können Sie auch die Förderprodukte der KfW nutzen - kombinieren Sie Maßnahmen der Energie- und Barrierereduzierung mit dem Einbruchschutz.

Flyer Einbruchschutz zahlt sich aus

Alle Fenstersysteme von Ralf Schneider Fenstertechnik sind auf Grund Ihrer hohen Energieeffizienz und zukunftssicheren Technologie bestens für KfW-geförderte bauliche Maßnahmen geeignet! Wir informieren Sie gerne.